Akzente setzen

So unterstützen Sie uns

Werden Sie Mitglied!

Zwei unterschiedliche Hände bauen gemeinsam an einem Turm aus HolzklötzchenGemeinsam schafft man mehr!Foto: H. Souza/pixelio.de

Caritas kann nur so stark sein, wie die Menschen, die mit anfassen. Das sind einerseits die Ehrenamtlichen in unseren Einrichtungen und in den Kirchengemeinden, aber auch die Mitglieder. Wir sind darauf angewiesen, von möglichst vielen Mitgliedern getragen zu werden. Das verbreitert die Basis der Hilfe und gibt unserer Stimme zugunsten Benachteiligter mehr Gewicht. Mitglieder haben zugleich auch Mitspracherechte innerhalb des Verbandes und können konkret Akzente setzen

Warum Sie Mitglied im Caritasverband werden sollten:

Als Mitglied

  • leisten Sie einen Beitrag gegen eine Mentalität des Wegschauens und der sozialen Kälte.
  • helfen Sie, Nächstenliebe stark zu machen.
  • stärken Sie die Stimme der Armen und Benachteiligten in unserem Land.
  • geben Sie neuen Ideen und Wegen der Hilfe eine Chance.
  • sorgen Sie dafür, dass die Hilfe weitergeht: in Ihrer Stadt, in Ihrem Dorf, in Ihrer Kirchengemeinde, in den vielen Caritaseinrichtungen im Kirchenbezirk.
  • werden Sie selbst zum Helfer - mit Ihrem Mitgliedsbeitrag und, wenn Sie wollen, gerne auch mit Ihrem ehrenamtlichen Einsatz.  
  • erhalten Sie regelmäßig viermal im Jahr die Zeitschrift "Sozialcourage", durch die Sie Einblicke in die tägliche Arbeit der Caritas bekommen. Die Kosten für das Abonnement sind im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Werden Sie Mitglied und zahlen Sie Ihren Beitrag bequem per Bankeinzug.

Wohin fließt der Mitgliedsbeitrag?
Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag helfen Sie, die Arbeit der Caritas in Ihrer Gemeinde und in unserem Bezirk zu finanzieren. Wie hoch der Beitrag ist, das bestimmen Sie selbst. Der Mindestbeitrag liegt bei 18,00 EUR jährlich. Mit der Zeitschrift "Sozialcourage", deren regelmäßiger Bezug im Mitgliedsbeitrag enthalten ist, gewinnen Sie Einblicke in die tägliche Arbeit, in die drängenden Anliegen und in die Lebenswelt von Menschen, die Sie und uns brauchen.