Walter-Adlhoch-Haus

Übergangsmanagement

Unser Angebot für ehemalige Strafgefangene

Das so genannte "Übergangsmanagement" ist ein Angebot für Inhaftierte der Justizvollzugsanstalt (JVA) Limburg mit einem besonderen Hilfebedarf, die kurz vor der Entlassung stehen und eine Endstrafe verbüßen. Das bedeutet, dass sie nach der Entlassung keinen Bewährungsauflagen oder Führungsaufsicht unterliegen. Bis zu sechs Monate vor dem Entlassungstermin setzt das Übergangsmanagement ein und bietet Hilfe

  • bei der Wohnungs- bzw. Unterkunftssuche
  • bei der Arbeits- oder Ausbildungsplatzsuche
  • bei der sozialen Integration

Es findet eine enge Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst der JVA statt, der auch einen Erstkontakt ermöglicht. Für den weiteren Beratungsprozess werden regelmäßig Sprechstunden in der JVA angeboten. Das Hilfeangebot des Übergangsmanagements wird durch den Europäischen Sozialfonds (EFS) und das Hessische Justizministerium gefördert und finanziert.

Galerie