Engagement vor Ort

Gut zu wissen

Unterstützung für Flüchtlingshelfer

Ausländisches Kind in der Schule mit deutschem BegleiterWichtig: erste deutsche Wörter und ein freundliches Willkommen!Deutscher Caritasverband / Harald Oppitz

Im Rahmen der "Willkommenskultur für Flüchtlinge" finanziert das Bistum Limburg die Unterstützung der ehrenamtlichen Helferkreise und vielfältigen Initiativen im Landkreis. Unsere Mitarbeiterinnen

  • begleiten die ehrenamtlich Engagierten
  • organisieren Informationsveranstaltungen
  • betreuen die Sprach- und Kulturmittler/-innen in Limburg
  • nehmen am Runden Tisch Limburg und an den Arbeitskreisen zur Flüchtlingshilfe teil
  • halten Kontakt zu den Ehrenamtlichen der HEAE-Außenstellen in Staffel und Waldhausen

Bitte beachten Sie dabei die Zuständigkeiten für die einzelnen Gemeinden. Frau Ellenburg ist zuständig für Limburg, Waldbrunn, Elbtal, Dornburg, Elz, Hadamar, Beselich, Runkel, Brechen, Selters, Bad Camberg und Hünfelden; Frau Hansen für den alten Oberlahnkreis, d.h. für Weilburg, Weilmünster, Merenberg, Löhnberg, Weinbach, Villmar und Mengerskirchen.

Aktuelle Informationen zum Thema Flüchtlingshilfe im Bistum Limburg erhalten Sie auch auf der folgenden Seite: http://fluechtlingsarbeit.bistumlimburg.de/home.html 

Download

„Perspektiven des Deutschen Caritasverbandes zu Flucht, Migration und Zusammenleben"

Das Papier behandelt die drei Themenkomplexe „Verantwortung über Grenzen hinweg wahrnehmen: Flüchtlinge schützen – Migration fair gestalten“, „Die Gesellschaft in ihrer Vielfalt mitgestalten“ sowie „Caritas konsequent an den Menschen ausrichten“. Alle drei Kapitel benennen und bewerten zunächst die wichtigsten Trends und Herausforderungen, beschreiben auf dieser Grundlage Schwerpunkte der Arbeit der Caritas in den kommenden Jahren und bieten damit grundlegende Orientierung.

Fährräder für Flüchtlinge

Notizen zur Infoveranstaltung am 9. Juni 2015

Willkommenskultur für Flüchtlinge - Arbeitshilfe des Bistums Limburg

für Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Flüchtlingshilfe

Willkommenskultur für Flüchtlinge - Bistum Limburg 9/2015

Erfordernis einer Arbeitserlaubnis bzw. einer Zustimmung zur Beschäftigung für ein Praktikum für Personen mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung.

Willkommenskultur für Flüchtlinge - Einleger

mit Ansprechpartnern und Adressen

Zugänge zur Beschäftigung

Infoblätter für den Arbeitsmarktzugang bei Duldung bzw. Aufenthaltsgestattung

Hilfreiche Basisinformationen für die Beratungspraxis

Einleger zur Zeitschrift Asylmagazin

Informationen zur Flüchtlingsthematik

Vortrag anlässlich des Forums Sozialpastoral am 15.7.2014. Von Merhawit Desta (Caritasverband für die Diözese Limburg)

Arbeitsmarktzugänge für junge Flüchtlinge

Vortrag von Benita Suwelack und Olaf Löhmer (Hessischer Flüchtlingsrat im ESF-Netzwerk BLEIB in Hessen) in Limburg am 2. Juli 2014.

Ein Leitfaden zu Arbeitsmarktzugang und -förderung

Herausgegeben vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Asylbewerber und Flüchtlinge begleiten und unterstützen

Handreichung für Pfarrgemeinden, Caritasverband für die Diözese Dresden

Willkommen heißen, begleiten und beteiligen

Praxishilfe für Kirchengemeinden. Evangelische Kirche für Kurhessen-Waldeck, Diakonie Hessen, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Erstorientierung und Deutsch Lernen für Asylbewerber

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge / Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration