Veranstaltungen

Programmübersicht

Hospizwoche in Hadamar

Engel mit bunten Handabdrücken

Lassen Sie sich bereichern: In Vorträgen und Ausstellungen,  bei Begegnungen und Sinneserfahrungen. Wir informieren Sie über unsere Angebote, beantworten Ihre Fragen zur letzten Lebensphase und freuen uns über die Begegnungen mit Ihnen.

Sonntag, 15. Oktober

14:00 - 14:45 Uhr Eröffnung der Fotoausstellung "Berührende Hände"
von Brigitte Gross durch den Vorsitzenden des Bezirkscaritasverbandes, Pfarrer Andreas Fuchs. Brigitte Gross (Bad Camberg) hat das vielfältige Tun unserer Hände mit der Linse eingefangen. Entstanden sind einmalige Fotos, auf denen Hände vom neugeborenen Kind bis zum hochbetagten Menschen in vielen  Lebenslagen zu sehen sind. Die Fotoausstellung " Berührende Hände" spiegelt die Kostbarkeit des Augenblicks, die auch für die abwechslungsreiche Arbeit des Caritas Hospiz- und Palliativdienstes St. Anna so entscheidend ist, denn mit den Händen geschieht Begegnung auf vielerlei Weise. Begegnung, die bis zum letzten Atemzug möglich ist. Musikalische Gestaltung: Dirk Herrnsdorf, Klarinette
Ort: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

15:00 - 17:00 Uhr "Kaffeeklatsch"
Bei Kaffee, Tee und Kuchen miteinander ins Gespräch kommen und sich wohlfühlen.
Ort: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

Ausstellung "Mein Koffer für meine letzte Reise"
Die Ausstellung, initiiert von der Notfallseelsorge Limburg- Weilburg e.V., ist bereits seit 12. September im Ausstellungsraum der Kreissparkasse Weilburg (Odersbacher Weg 1) während der Geschäftszeiten (Dienstagnachmittag geschlossen) zu sehen. Im Rahmen der Hospizwoche betreuen am Montag (16.10.) und von Mittwoch bis Freitag (18-20.10.) von 14:00-16:00 Uhr Mitarbeiter/-innen des Hospiz- und Palliativdienstes die Ausstellung gemeinsam mit Mitarbeiter/- innen der Notfallseelsorge. Neben den in Weilburg ausgestellten Koffern, die Bürger aus unserem Landkreis gepackt haben, ist im Caritas Hospiz- und Palliativdienst in Beselich u.a. auch der Koffer des Hospizteams zu sehen.
Ort: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

Montag, 16. Oktober

Veranstaltungsort für alle Termine am 16. Oktober: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

10:00 - 16:00 Uhr Ausstellung "Berührende Hände" von Brigitte Gross

Ausstellung "Mein Koffer für meine letzte Reise" - in Kooperation mit der Notfallseelsorge Limburg-Weilburg e.V

14:00 - 16:00 Uhr "Kaffeeklatsch" - Bei Kaffee, Tee und Kuchen miteinander ins Gespräch kommen und sich wohlfühlen.

Dienstag, 17. Oktober

19:00 - 20:30 Uhr "Ehrenamtliche Hospizarbeit": Aufgaben, Anforderungen und persönlicher Gewinn - Der Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna informiert über die ehrenamtliche Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen und beantwortet Fragen, z.B.:

  • Bin ich dafür geeignet?
  • Wie viel Zeit müsste ich zur Verfügung stellen können?
  • Wie lange dauert eine vorbereitende Qualifizierung - und warum sollte man sich qualifizieren lassen?
  • Welche Themen werden behandelt?
  • Wo und wie wird man eingesetzt?
  • Wie "hält man das aus"?

Es wird auch Gelegenheit geben, sich mit aktiven ehrenamtlichen Hospizbegleitern aus unserem Team zu unterhalten. Der Qualifizierungskurs beginnt im Januar 2018. Referentinnen: Tina Sandhöfer, Anke Thomé.
Ort: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

Mittwoch, 18. Oktober

Veranstaltungsort für alle Termine am 18. Oktober: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

15:00 - 21:00 Uhr Ausstellung "Berührende Hände" von Brigitte Gross

Ausstellung "Mein Koffer für meine letzte Reise" - in Kooperation mit der Notfallseelsorge Limburg- Weilburg e.V

15:30 - 17:00 Uhr "Kaffeeklatsch" - Bei Kaffee, Tee und Kuchen miteinander ins Gespräch kommen und sich wohl fühlen.

16:30 Uhr Kurzvortrag "Café & ZEIT für TRAUERnde" - ein Angebot des Caritas Hospiz- und Palliativdienstes - "… den eigenen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der anderen muss man leben." So treffend beschreibt die Dichterin Mascha Kaléko die Situation zahlreicher trauernder Menschen. Tiefgreifend verändert jeder Verlust das Leben. Trauern heißt: Abschied nehmen und das Leben neu (leben) lernen. Das geht nicht von heute auf morgen. Trauerwege sind schmerzhaft und der veränderte Alltag birgt so manche zusätzliche Herausforderung. Sich in der Gemeinschaft mit anderen Trauernden auszutauschen hilft und wird von den Gästen als wohltuend erlebt. Das Café & ZEIT für TRAUERnde findet jeden letzten Mittwoch im Monat von 15:30 - 17:00 Uhr in Beselich-Obertiefenbach statt. Referentin Tina Sandhöfer ist ausgebildete Trauerbegleiterin und gibt einen Einblick in dieses offene Trauerangebot sowie auf zusätzliche Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten für Trauernde.

18:00 - 21:00 Uhr Kreativ-Workshop "Mein Ressourcenkoffer" - Kreativität kommt vom lateinischen "creare" = erschaffen und steht für ein gestalterisches, schöpferisches Potential. Dieses ist in jedem Menschen vorhanden und kann geweckt werden. Die Erfahrung zeigt, dass gerade trauernde Menschen ein beachtliches kreatives Potential haben und in schöpferischer Arbeit Trost und Halt finden. Wir laden Sie ein, sich an diesem Abend auf ein kreatives Tun einzulassen und ihren ganz persönlichen und individuellen "Ressourcenkoffer" zu gestalten. Wenn Sie möchten, bringen Sie eine eigene Bastelschere, kleinere Naturmaterialen, schöne Papiere, Postkarten, Fotos oder Stoffe mit. Die Teilnehmerzahl für diesen Workshop ist auf max. 15 begrenzt. Daher bitten wir um eine Anmeldung im Hospizbüro. Wir erheben keinen Unkostenbeitrag, freuen uns jedoch über eine Spende.

Donnerstag, 19. Oktober

10:00 - 16:00 Uhr Ausstellung "Berührende Hände" von Brigitte Gross

Ausstellung "Mein Koffer für meine letzte Reise" - in Kooperation mit der Notfallseelsorge Limburg-Weilburg e.V
Ort: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

14:00 - 16:00 Uhr "Kaffeeklatsch" - Bei Kaffee, Tee und Kuchen miteinander ins Gespräch kommen und sich wohlfühlen.
Ort: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

16.30 Uhr Filmnachmittag: "Dein Weg" - vom Suchen und Finden auf dem Jakobsweg - "Dein Weg" ist eine ernsthafte und komische Geschichte zugleich. Martin Sheen spielt den erfolgreichen Augenarzt Tom Avery aus Kalifornien. Ein tragischer Anruf verändert sein eintöniges Leben. Toms erwachsener Sohn Daniel (gespielt von Emilio Estevez) ist auf dem Jakobsweg ums Leben gekommen. Tom setzt sich in das nächste Flugzeug und fliegt nach Frankreich, um seinen Sohn auf seiner letzten Reise zurück nach Hause zu begleiten. Dort am Jakobsweg angekommen, steht er vor seiner bisher größten Aufgabe. Wie soll er die Trauer um seinen Sohn verkraften? Warum hatte dieser mystische Ort eine so unerklärliche Anziehungskraft auf seinen Sohn? Tom begibt sich selbst auf die Suche nach Antworten. Er ahnt, dass er diese entlang des Camino finden wird. Neben starken Figuren zeigt "Dein Weg" lebensnahe Dialoge und wunderbare Landschaftsaufnahmen. "Dein Weg" wurde von der Filmbewertungsstelle mit dem Prädikat "besonders wertvoll" ausgezeichnet.
Ort: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

Freitag, 20. Oktober

 15:00 - 17:00 Uhr "Kaffeeklatsch" - Bei Kaffee, Tee und Kuchen miteinander ins Gespräch kommen und sich wohlfühlen.
Ort: Pfarrheim St. Nepomuk, Schlossgasse 11, Hadamar

15:15 - 15:45 Uhr Kurzvortrag: "Elemente der Hospizarbeit" - Gehört haben Sie bestimmt schon von "Hospizarbeit" oder "Palliative Care". Doch wissen Sie auch, was sich genau hinter diesen Begriffen verbirgt? In diesem Kurzvortrag werden wir Ihnen unsere Arbeit näherbringen sowie auf Ihre individuellen Fragen eingehen.
Ort: Pfarrheim St. Nepomuk, Schlossgasse 11, Hadamar

16:00 - 17:00 Uhr Kurzfilm "Leb wohl, lieber Dachs" und Gespräch - Auf eine einfache und doch sehr poetische Weise vermittelt "Leb wohl, lieber Dachs", wie sehr der Tod zum Leben gehört. Deutlich wird, wie wichtig die Erinnerung ist und dass unsere Trauer ein Ziel hat. Es ist eine sehr menschliche Geschichte. Nach diesem Kurzfilm möchten wir mit Ihnen in den Austausch kommen und Gelegenheit zum Erinnern und Erzählen geben.
Ort: Pfarrheim St. Nepomuk, Schlossgasse 11,Hadamar

17:00 - 21:00 Uhr Mit allen Sinnen (er)leben - Kennen Sie einen Edelbrandsommelier? Wussten Sie, dass Heidi Hoppe sich vor mehr als zwölf Jahren nicht nur einen Traum erfüllte, sondern in ihrem Laden CasaMina in Limburg-Staffel auch eine Insel der Freude, Fantasie und Begegnung schuf? Aromatherapie ist mehr als ein Wellnessboom und wird erfolgreich in vielen Bereichen der Pflege und Medizin  angewendet. Fühlkissen beruhigen nicht nur Menschen mit Demenz, Klangschalen werden ebenso wie verschiedene Musikinstrumente in der Sterbebegleitung eingesetzt. An diesem Abend informieren Sie Edelbrandsommelier Thomas Fante, Heidi Hoppe aus Staffel und Evelyne Henrich-Plotz, Heilpraktikerin Ganzheitliches Gesundheitszentrum Seck über das (Er)Leben mit allen Sinnen. Sie sind herzlich eingeladen, mit Ihren Sinnen auf Entdeckungsreise zu gehen. Der Eintritt ist frei - es wird um Spenden gebeten.
Ort: Pfarrheim St. Nepomuk, Schlossgasse 11, Hadamar

Samstag, 21. Oktober

14:00 - 17:00 Uhr "Kaffeeklatsch" - Bei Kaffee, Tee und Kuchen miteinander ins Gespräch kommen und sich wohlfühlen.
Ort: Pfarrheim St. Nepomuk, Schlossgasse 11, Hadamar

14:30 Uhr Themennachmittag "Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen" - Begrüßung durch Max Prümm, Geschäftsführer des Caritasverbandes für den Bezirk Limburg e.V. Grußworte sprechen Bürgermeister Dr. Frank Schmidt (Löhnberg) und Bürgermeister Dr. Marius Hahn (Limburg) - mit Unterzeichnung der "Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland".
Ort: Pfarrheim St. Nepomuk, Schlossgasse 11, Hadamar

16:00 - 16:45 Uhr Vortrag "In Würde leben - In Würde sterben" - Die "Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland" setzt sich für eine gemeinsame Weiterentwicklung der Hospiz- und Palliativversorgung ein, damit schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen in dieser letzten Lebensphase gut und umfassend versorgt werden. Wir wollen die "Charta" in die Öffentlichkeit tragen, den Dialog über ihre Inhalte und Ziele fördern sowie für deren Umsetzung eintreten.
Ort: Pfarrheim St. Nepomuk, Schlossgasse 11, Hadamar

17:15 - 17:45 Uhr Informationen zum Thema "Patientenverfügung" - Solange wir gesund sind, mag sich kaum jemand mit Themen wie Krankheit und Sterben beschäftigen. Geraten wir jedoch in eine Situation, in der eigenverantwortliches Handeln und Entscheiden nicht länger möglich sind, wird es ohne Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht schwierig, dass den eigenen Wünschen bis zuletzt entsprochen wird.
Ort: Pfarrheim St. Nepomuk, Schlossgasse 11, Hadamar

18:00 Uhr "Meine Zukunft ist anders" - Konzert mit Mirko Santocono - Nach seinem erfolgreichen Konzert "Farben" im vergangen Jahr freuen wir uns auf eine weitere musikalische Darbietung zur 2. Hospizwoche. Der junge Künstler präsentiert uns heute sein Debütalbum "Meine Zukunft ist anders." "Ich will nicht nur singen - ich will auch eine Botschaft zu den Menschen bringen". Seine Botschaft ist sein christlicher Glaube, den er in den Songs sensibel und unaufdringlich, aber dennoch mit kraftvoller Ehrlichkeit verarbeitet. Nach dem Konzert besteht die Gelegenheit, die CDs käuflich zu erwerben. Gerne signiert er diese auch und wird Autogramme geben.
Eintritt: 10,00 € / erm. 5,00 € (Schüler, Jugendliche, Ehrenamtliche). Karten sind ab sofort im Hospiz- und Palliativdienst St. Anna erhältlich, Restkarten an der Abendkasse.
Ort: Pfarrheim St. Nepomuk, Schlossgasse 11, Hadamar

Sonntag, 22. Oktober

9:00 - 11:00 Uhr Literarisches Hospizfrühstück - Herzlich dürfen wir Sie zu einem besonderen Hospizfrühstück einladen und entführen Sie auf eine spannende sowie genussvolle Reise in literarische Welten. Bekannte, aber auch unbekannte Gedichte, Gedanken und Texte zu den Themen Leben, Abschied und Trauer begleiten uns durch den Vormittag. Es wird einen Literatur- und Filmtisch geben. Gerne dürfen Sie eigene Texte und Bücher mitbringen. Damit wir besser planen können, wird um eine Anmeldung beim Hospiz- und Palliativdienst gebeten.
Ort: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

9:00 - 14:00 Uhr Ausstellung "Berührende Hände" von Brigitte Gross

Ausstellung "Mein Koffer für meine letzte Reise" - in Kooperation mit der Notfallseelsorge Limburg- Weilburg e.V
Ort: Caritas Hospiz- und Palliativdienst St. Anna, Auer Weg 10a, 65614 Beselich-Obertiefenbach

Download

Programmheft zur 2. Caritas Hospizwoche

Alle Veranstaltungen in Beselich und Hadamar