URL: www.caritaslimburg.caritas.de/aktuelles/presse/neuer-bus-fuer-wohnungslosenhilfe-dank-gluecksspirale-und-caritasstiftung-0607a6d7-8ce4-492d-a138-cd
Stand: 17.11.2017

Pressemitteilung

Neuer Bus für Wohnungslosenhilfe dank GlücksSpirale und Caritasstiftung

Mehrere Menschen stehen neben einem Bus mit Möbeln und Instrumentenkoffern.Egal ob er Menschen, Möbel oder Instrumente transportiert – der Bus ist hilfreich und eigentlich unentbehrlich. Foto: V. Klum

Neben den konkreten Beschäftigungs- und Arbeitsmöglichkeiten des Walter-Adlhoch-Hauses haben Freizeitangebote, die die Ressourcen der Menschen achten und fördern, eine große Bedeutung im Sachbereich Wohnungslosenhilfe. Mit dem Bus, einem Neunsitzer, können die Mitarbeiter des Walter-Adlhoch-Hauses und der Holzwerkstatt, beides Einrichtungen der Caritas-Wohnungslosenhilfe, nun sowohl Ausflüge als auch Transportfahrten durchführen.

Logo Gefördert durch die Glücksspirale

Logo Caritasstiftung

Davon profitiert auch "Nixdruff?", die Projektband des Walter-Adlhoch-Hauses, in der (ehemalige) Klienten, Mitarbeiter und Ehrenamtliche gemeinsam Musik machen. Der Bus bringt sie und ihre Instrumente zu den Auftritten der Band, die sich mittlerweile zu einer Art "kulturellen Botschafter der Wohnungslosenhilfe" entwickelt hat. Darüber hinaus transportiert der Bus auch Material für die Holzwerkstatt oder wird bei Umzügen von Klienten, die oft alleinstehend und gesundheitlich stark beeinträchtigt sind, eingesetzt. All diese Dinge sind durch die Anschaffung des Fahrzeuges möglich geworden - dank der finanziellen Förderung durch GlücksSpirale und Caritasstiftung für die Diözese Limburg.