URL: www.caritaslimburg.caritas.de/aktuelles/presse/geburtstagsgeld-fuer-die-wohnungslosenhilfe-7ff3b2fa-2f92-4821-bf5b-62fe5295d9e3
Stand: 17.11.2017

Pressemitteilung

Geburtstagsgeld für die Wohnungslosenhilfe

Drei Männer mit einem SpendenscheckCaritas-Mitarbeiter Harry Fenzl (li.) und Werkstattleiter Bernd Hannappel (re.) mit Werner Huber (Mitte).Foto: V. Klum

"Es ist mir wichtig, etwas abzugeben. Ich wollte keine Geschenke, denn man hat ja eigentlich schon alles. Mit dem Geld kann ich etwas Gutes bewirken und bedanke mich dafür bei allen Geburtstagsgästen."

Der Betrag wird an das Projekt "Aufgaben anvertrauen" des Walter-Adlhoch-Hauses gehen. Sachbereichsleiter Harry Fenzl und der Arbeitsanleiter Bernd Hannappel dankten Werner Huber herzlich für die Spende und stellten ihm das Beschäftigungsprojekt vor. Verortet ist es in der Holzwerkstatt der Einrichtung. Hier finden Menschen, die wohnungslos sind oder waren, einen Platz, an dem sie ihre Stärken und Ressourcen wiederentdecken. Sie können sich in geschützten Rahmen und unter fachkundiger Anleitung erproben, betriebliche Abläufe und geregelte Strukturen verinnerlichen sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten entfalten. In der Holzwerkstatt entstehen viele schöne Dinge aus Holz, Stoff, Papier und Farbe. Menschen erfahren hier, dass sie etwas können und gewinnen so wieder Selbstvertrauen. Harry Fenzl: "Dieses sinnvolle Projekt ist nicht regelfinanziert, deshalb wird es über die Solidarität von Menschen am Leben erhalten, die dafür spenden." Bernd Hannappel ergänzt: "Die Holzwerkstatt wäre nicht entstanden, wenn es nicht Menschen gäbe, die bereit sind, ein Stück weit zu teilen."