Veranstaltung

"Vielfalt verbindet"

Interkulturelle Woche 2017

Baum mit Handabdrücken als Blätter

Diese Fragen stellt das Gemeinsame Wort der Kirchen anlässlich der Interkulturellen Woche 2017. Unter dem Motto "Vielfalt verbindet" wollen die Kirchen gemeinsam mit Verbänden, Institutionen und Helferkreisen den Menschen auch in diesem Jahr in unserem Land Mut zur Begegnung und zum Austausch machen, damit sie sich besser kennen- und verstehen lernen. In der Begegnung wachse die Kraft, Ablehnung und Ausgrenzung zu überwinden.

In Limburg und Elz findet die Interkulturelle Woche vom 22. September bis 4. Oktober 2017 statt, die Schirmherrschaft hat der 1. Stadtrat Michael Stanke übernommen. Organisiert wird das Programm vom Magistrat der Kreisstadt Limburg an der Lahn, dem Caritasverband für den Bezirk Limburg sowie vom Evangelischen Dekanat Runkel. Die offizielle Eröffnung ist am Samstag, dem 23. September um 18:30 Uhr im Rahmen des Konzerts - "Desert Inspiration - Grenzen Überwinden". Mehr dazu finden Sie im Veranstaltungsflyer, den Sie weiter unten herunterladen können. Hier gelangen Sie zur offiziellen Pressemitteilung.

   Hier das Programm des Caritasverbands für den Bezirk Limburg:

  • Begegnungsfest mit iranischen und afghanischen Flüchtlingen - "Kultur und Kulinarisches" 
    Am Freitag, dem 22. September laden wir Sie von 12 bis 18 Uhr in die Geschäftsstelle des Caritasverbandes (Schiede 73 in Limburg) ein, wo Sie Flüchtlinge aus dem Iran und Afghanistan kennen lernen können. Es gibt leckere persische Spezialitäten sowie Musik und Wissenswertes über die persische Kultur.
  • "Labyrinth der Bilder, Töne und Fragen". Kunstprojekt mit jungen Flüchtlingen der GU "Am Kissel" und der Mädchengruppe des Jugendhauses Blumenrod 
    Samstag, 30. September um 18 Uhr in der Frankfurter Straße 75 in Limburg. Veranstalter sind Mitschiko Tsubaki und das Jugendhaus Blumenrod.

Galerie

Download

Info Flyer Interkulturelle Woche 2017

Mit allen Veranstaltungen in Limburg und Elz.