Caritas-Lichteraktion brachte rund 1.200 Euro

Kerzen werden angezündetViele Helfer waren beim Aufstellen und Anzünden der Kerzen beteiligt.Foto: V. Klum

Am Samstagabend hatten die Kirchengemeinde und der Caritasverband für den Bezirk Limburg zu einem Gottesdienst mit anschließender Lichter- und Spendenaktion "Eine Million Sterne" eingeladen. Bei der Vorbereitung halfen viele Freiwillige aus Niederbrechen tatkräftig mit. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung vom gemischten Chor "Lollipops" des MGV Frohsinn Niederbrechen, der unter anderem feierliche Spirituals vortrug.

An der Spendenaktion "Eine Million Sterne" beteiligen sich jedes Jahr bundesweit zahlreiche Verbände, Einrichtungen und Kirchengemeinden. Während des Gottesdienstes informierten die Caritas-Mitarbeiterinnen Bettina Schwenk und Veronika Klum über die Projekte, für die an diesem Abend Spenden gesammelt wurde.

Der Chor 'Lollipops' singtDer Chor "Lollipops" sorgte mit seinen Spirituals für eine tolle Atmosphäre.Foto: V. Klum

Eine Hälfte des Geldes geht an ein Projekt im Libanon. Hier erhalten libanesische Kinder sowie syrische und irakische Flüchtlingskinder Hausaufgabenhilfe, Nachmittagsbetreuung und weitere Unterstützung beim Schulbesuch. Die andere Hälfte ist für die Anschaffung eines "Snoezelwagens" gedacht. Das Seniorenzentrum Mutter-Teresa-Haus in Niederbrechen wünscht sich für die Therapie von schwerstkranken und dementen Bewohnern einen solchen mobilen Sinneswagen, mit dem alle fünf Sinne aktiviert werden können. Rund 1.200 Euro kamen während dieses Abends zusammen.

Herz aus Kerzen

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Kirchengemeinde, dem Chor, allen Helferinnen und Helfern sowie den Spendern!!!